Theaterworkshop in Budenheim

Theaterworkshop für Jedermann (ab 14Jahren)

„Alleine ist langweilig“ mit Henner Momann (Staatstheater Mainz)
Spielen? Miteinander? Miteinander spielen? Da weiß man doch eigentlich wie das funktioniert.Und doch gibt es einzweidreivier Grundlagen, die man sogar lernen kann. Gemeinsam wollen wir uns diese einmal genauer anschauen und die Grundlagen des Partnerspiels in der Improvisation und der Gruppe kennenlernen.
Spielerisch, konzentriert, lustig und auf jeden Fall MITEINANDER.
Wann: 4.März 2018, 11:00 bis 14:00
Ort: Theatersaal Pank & Ratius, Hauptstraße 1, 55257 Budenheim
10€ pro Teilnehmer
Anmeldung: Guido Paefgen 0177 3040868

momann8
Henner Momann wurde 1986 in Nordhorn geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig.
Während seiner Ausbildung arbeitete er am Staatsschauspiel Dresden unter anderen mit den Regisseur*innen Simon Solberg. Julia Hölscher und Wolfgang Engel.
Von 2011 bis 2014 war er am Staatstheater Oldenburg engagiert. Hier entstanden Arbeiten mit KD Schmidt, Jan Christoph Gockel, Jan Neumann, Ekat Cordes und Markolf Naujoks.
Seit der Spielzeit 2014/15 ist er Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz. Hier war er unter anderem als Hamlet in Hamlet (Regie: KD Schmidt), als Mellefont in Miss Sara Sampson (Regie: Markolf Naujoks), als Wetter vom Strahl in Das Käthchen von Heilbronn (Regie: Niklaus Helbling), als Macduff in Macbeth und als Jakob Grimm in Grimm – Ein deutsches Märchen (Regie bei beiden: Jan Christoph Gockel), als Major Mühlen in Pension Schöller (Regie: Peter Jordan und Leonhard Koppelmann) und als Octavian in Antonius und Cleopatra (Regie: Claudia Bauer) zu sehen.