Regie

ARMIN NUFER

Unter Anleitung von Armin Nufer hat Pank und Ratius im Sommer 2006 während eines Theaterworkshops erste Schritte gewagt in Richtung besser gehen, besser stehen, besser fallen, besser sprechen – aber vor allem sich  als Team und  Individuum auf der Bühne sicherer zu bewegen und mehr zu wagen.
Aus dieser ersten Zusammenarbeit sind bis heute viele gemeinsame Produktionen gewachsen, in denen sich Pank und Ratius getraut hat, die Schablonen des Amateurtheaters wie der Komödie aufzureissen und mit den vorhanden Möglichkeiten und Begrenzungen zu experimentieren.
Armin Nufer lebt und arbeitet als freier Schauspieler, Regisseur, Hörfunk, TV- und Synchronsprecher in Wiesbaden. Neben seinen  TV-Auftritten (Tatort, Ein Fall für Zwei u.a.) war er in Gastrollen an den Schauspielhäusern in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Düsseldorf und Marburg zu sehen. Seit einigen Jahren inszeniert Nufer eigene Stücke am Theater FRANZ in Wiesbaden mit körperlich und geistig behinderten Menschen, ist Schauspieldozent und hat sich mit seinen politisch-literarischen Lesungen deutscher und fremdsprachiger Autoren im Rhein-Main-Gebiet und auf Literaturveranstaltungen etabliert.
Während der wöchentlichen Probenarbeit führt Nufer die Darsteller induividuell an Bühnensprache und -ausdruck heran. In seinen Inszenierungen stehen die körperliche wie stimmliche Präsenz der Mitwirkenden und eine stringente Personenführung im Vordergrund.